"Gemeinsam leben und lernen."

 

Unsere junge Gesamtschule besteht seit 2013 und befindet sich im Schuljahr 2019/20 im elften Jahrgang.

Die Schule zeichnet sich durch ein breites Fremdsprachenangebot aus. Bereits ab Klasse 6 stehen als zweite Fremdsprache Latein, Französisch und Spanisch zur Auswahl.

In Jahrgang 8 besteht die Möglichkeit zwischen Latein und Russisch zu wählen, sofern man noch keine zweite Fremdsprache, welche die Voraussetzung zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) ist, gewählt hat oder gerne eine dritte Fremdsprache lernen möchte.

In Jahrgang 11 besteht die Möglichkeit, Spanisch als neu einsetzende zweite Fremdsprache zu wählen, um die Pflichtbelegung als Voraussetzung für das Abitur zu erfüllen.

Link zur Sprachenfolge an der Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule

Unsere Schule hat zwei Standorte. Die Klassen 5-7 lernen im Schulgebäude im Stadtteil Grevenbroich Orken. Die Jahrgänge 8 bis 13 lernen am Standort Parkstraße in der Grevenbroicher Innenstadt.

Die Schule ist eine Ganztagsschule und umfasst im Schuljahr 2019/20 die Klassen 5 bis 11 mit ca.1100 Schüler_innen. An mindestens drei Tagen in der Woche dauert der Unterricht bis 15.30 Uhr. Ergänzend zum Unterricht gibt es ein Ganztagsangebot zur Freizeitgestaltung und individuellen Förderung.

An der Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule können alle Schulabschlüsse erreicht werden:

  • Abitur nach Klasse 13 (berechtigt zum Studium an allen Universitäten)
  • Fachhochschulreife nach Klasse 11 und 12
  • Fachoberschulreife mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (FORQ) nach Klasse 10
  • Fachoberschulreife- FOR (Realschulabschluss) nach Klasse 10
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9

Kein Kind muss unsere Schule verlassen, weil die Leistungen nicht ausreichend sind. Kein Kind muss unsere Schule verlassen, weil es unterfordert ist. Wir fördern jedes Kind entsprechend seiner Leistungen und Begabungen. Wer die Qualifikation für die Oberstufe erhält, kann bei uns das Abitur machen. An unserer Gesamtschule ist eine Schulzeit von neun Jahren bis zum Abitur die Regel.

Im Unterschied zu anderen Schulformen wird an der Gesamtschule später entschieden, welcher Schulabschluss erreicht werden kann. Die Schülerinnen und Schüler haben mehr Zeit für ihre individuelle Entwicklung. Unsere Gesamtschule gibt ihnen die Chance dazu.

Ihr Schulleitungsteam, September 2019

Hier geht es zum aktuellen Schulprogramm.

Timeline - Größere und kleinere Ereignisse aus dem Schulleben:

Seit kurzer Zeit haben wir einen Vierbeiner unter uns! Sobald er sein "Schulhund"-Kragen anzieht, wird er vielen Schülerinnen und Schüler bereits begrüßt. Drago begleitet Frau Selimi im Unterricht und ist schon ein fester Bestandteil der Klassen geworden.

drago

Was bewirkt der Einsatz eines Schulhundes?

  • Förderung der emotionalen und sozialen Intelligenz der SchülerInnen
  • Verbesserung der Motivation und Kommunikationsfähigkeit
  • Übernahme von Verantwortung für sich, den Schulhund und die Gruppe
  • Förderung der Selbstwahrnehmung, des Selbstbewusstseins, des ethischen Verhaltens und der Rücksichtnahme
  • Ein besseres Verständnis für den Umgang mit Hunden
  • Gestaltung sozialer Interaktionen
  • Der Hund als Spiegel des eigenen Verhaltens

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Anne-Frank-Tag 2019 an der Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule

Das jüdische Mädchen Anne Frank, das 1934 mit ihrer Familie nach Amsterdam fliehen musste und deren Geschichte durch ihr Tagebuch bekannt wurde, wäre am 12. Juni dieses Jahres 90 Jahre alt geworden. Anlässlich ihres Geburtstages veranstaltete die Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule zum ersten Mal die „Anne-Frank-Tage“.AFTag 2

In der Woche vom 10.-14.6.2019 setzte sich die Jahrgangsstufe 10 im Rahmen des GL-Unterrichts mit dem Leben Anne Franks und ihrer Familie auseinander.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

aufgrund des Schützenfestes endet der Unterricht für alle Jahrgänge am kommenden Montag, den 02.09.2019, bereits um 12:40 Uhr. Dies ist in Grevenbroich ein wichtiger Brauchtumstag, so dass üblicherweise der Unterricht an Grevenbroicher Schulen mittags endet.

Für die Jahrgänge 5 und 6 werden Auffanggruppen bis 15:30 Uhr eingerichtet, sofern Sie es benötigen. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen aus den Elternbriefen oder dem Logbuch ihres Kindes.

 

Die Klassenarbeiten in der werden in festen Wochen geschrieben, sodass alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, frühzeitig für die Arbeiten zu üben. 

 

1. Halbjahr im Schuljahr 2019/2020

2. Halbjahr im Schuljahr 2019/2020

Am Dienstag, den 09.7.2019 fand der Kennenlernnachmittag für die neuen Fünftklässler statt, die nach den Sommerferien unsere Schule besuchen werden. Aufgeweckt und erwartungsvoll fanden sich die Jungen und Mädchen mit ihren Eltern in der Aula ein, um zunächst von ihrer zukünftigen Abteilungsleiterin, Fau Cordt, und ihren Paten aus dem zukünftigen Jahrgang 6 begrüßt zu werden. Nach der den Nachmittag eröffnenden Gesangseinlage von Marie Moelden (Jg.9) und einem weiteren musikalischen Beitrag der Schulband (Jg. 8) sowie von Angelina Gottlebe (Jg.9) am Klavier, wurde die Spannung der Kinder, wer mit wem demnächst die Schulbank drücken wird, erlöst. Wir wünschen euch sowie euren Eltern schöne Ferien und freuen uns, euch mit euren Eltern am Mittwoch, den 31.8.2019 um 9 Uhr in der Aula wiederzusehen!

 

Am 4. Juli 2019 fand an der Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule die erste Abschlussfeier statt. Zum ersten Mal in der Geschichte der Schule wurde die Entlassung eines zehnten Jahrgangs von der Schule feierlich begangen.

Hausmeister 2.0, ein Mann, der für Ordnung sorgt, stets hilfsbereit, streng aber liebenswert, eine coole Socke, zuverlässig, fleißig, ein Alleskönner, dessen Einladungen zum Sozialdienst gefürchtet bei Groß und Klein waren, ein Ehrenmann, eben ein heißer Feger, dessen strenge Züge stets von einem Lächeln umspielt wurden.

QA Logo

Im März 2019 führte ein Team aus vier Qualitätsinspektoren an beiden Standorten unserer Schule je einen Schulrundgang durch, besuchte jeweils für 20 Minuten an drei Tagen (25. Bis 27.3.2019) insgesamt 45 von ca. 1200 wöchentlichen Unterrichtsstunden, führte Interviews mit Vertretern der Schülerschaft, der Eltern, des Kollegiums, der Sozialpädagogen, mit dem Hausmeister und den beiden Sekretärinnen sowie mit der Schulleitung.

Du besuchst im nächsten Schuljahr die Oberstufe an der WVHGE und weißt noch nicht, worauf du achten musst? Dann kannst du hier alles wichtige nachlesen!

Download der Präsentation als PDF

Bislang sieht das Selbstlernzentrum noch langweilig und wenig motivierend aus... Das soll sich aber bald ändern und du kannst Teil daran haben, dass es ein Ort zum Wohlfühlen wird! Stimm für unser Projekt bei der Sparda Spendenwahl ab und sag deine Freunden, Eltern und Geschwistern Bescheid. 

Plan SLZ

Du brauchst nur eine gültige Mobilnummer und schon kanns losgehen! Befolge einfach diese drei Schritte:

  1. Klicke auf den Link, um zur Spendenwahl zu kommen.
  2. Trag deine Handynummer in das Feld.
  3. Du bekommst eine SMS mit drei Codes, die du dann in die drei Felder eintragen musst.

Fertig, und jetzt weitersagen! Abstimmen kannst du bis zum 6. Juni

Dokumente

 

Seit dem 11. März freuen wir uns täglich über das neue Mensaangebot von Borgers Büdchen.

Neu ist vor allem:
• eine Pastabar mit einer wechselnden Saucenauswahl
• eine Salatbar mit wechselnden Einlagen
• ein wechselndes Aktionsangebot mit Getränk und Süßigkeit

 

---> Mehr Infos zum Menü gibt es hier. <---

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok