"Gemeinsam leben und lernen."

 

Unsere junge Gesamtschule besteht seit 2013 und befindet sich im Schuljahr 2019/20 im elften Jahrgang.

Die Schule zeichnet sich durch ein breites Fremdsprachenangebot aus. Bereits ab Klasse 6 stehen als zweite Fremdsprache Latein, Französisch und Spanisch zur Auswahl.

In Jahrgang 8 besteht die Möglichkeit zwischen Latein und Russisch zu wählen, sofern man noch keine zweite Fremdsprache, welche die Voraussetzung zur Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) ist, gewählt hat oder gerne eine dritte Fremdsprache lernen möchte.

In Jahrgang 11 besteht die Möglichkeit, Spanisch als neu einsetzende zweite Fremdsprache zu wählen, um die Pflichtbelegung als Voraussetzung für das Abitur zu erfüllen.

Link zur Sprachenfolge an der Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule

Unsere Schule hat zwei Standorte. Die Klassen 5-7 lernen im Schulgebäude im Stadtteil Grevenbroich Orken. Die Jahrgänge 8 bis 13 lernen am Standort Parkstraße in der Grevenbroicher Innenstadt.

Die Schule ist eine Ganztagsschule und umfasst im Schuljahr 2019/20 die Klassen 5 bis 11 mit ca.1100 Schüler_innen. An mindestens drei Tagen in der Woche dauert der Unterricht bis 15.30 Uhr. Ergänzend zum Unterricht gibt es ein Ganztagsangebot zur Freizeitgestaltung und individuellen Förderung.

An der Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule können alle Schulabschlüsse erreicht werden:

  • Abitur nach Klasse 13 (berechtigt zum Studium an allen Universitäten)
  • Fachhochschulreife nach Klasse 11 und 12
  • Fachoberschulreife mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (FORQ) nach Klasse 10
  • Fachoberschulreife- FOR (Realschulabschluss) nach Klasse 10
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9

Kein Kind muss unsere Schule verlassen, weil die Leistungen nicht ausreichend sind. Kein Kind muss unsere Schule verlassen, weil es unterfordert ist. Wir fördern jedes Kind entsprechend seiner Leistungen und Begabungen. Wer die Qualifikation für die Oberstufe erhält, kann bei uns das Abitur machen. An unserer Gesamtschule ist eine Schulzeit von neun Jahren bis zum Abitur die Regel.

Im Unterschied zu anderen Schulformen wird an der Gesamtschule später entschieden, welcher Schulabschluss erreicht werden kann. Die Schülerinnen und Schüler haben mehr Zeit für ihre individuelle Entwicklung. Unsere Gesamtschule gibt ihnen die Chance dazu.

Ihr Schulleitungsteam, September 2019

Hier geht es zum aktuellen Schulprogramm.

Timeline - Größere und kleinere Ereignisse aus dem Schulleben:

vorlesewettbewerb

Auch in diesem Jahr fand an der Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule im Rahmen des Literaturprojekts „An die Bücher, fertig los!“ der schulinterne Vorlesewettbewerb im Jahrgang 6 statt. Insgesamt nahmen 162 Kinder aus sechs Klassen am Klassenwettbewerb teil. Aus allen Klassen wurde ein Lesekönig bzw. eine Lesekönigin ermittelt, sodass schließlich sechs Kandidaten/ Kandidatinnen für den Schulentscheid feststanden. Am 2. Dezember war es dann soweit: Die sechs Kandidatinnen und Kandidaten lasen vor einer Jury, bestehend aus den Klassensiegerinnen des letzten Jahrgangs, in der Aula der Schule. Für Publikum war ausreichend gesorgt, denn der gesamte Jahrgang sechs lauschte konzentriert dem Vortrag der sechs Kandidaten, die einen Auszug aus ihrem Lieblingsbuch vorbereitet hatten. Neben diesem selbstgewählten Auszug aus einem persönlichen Lieblingsbuch musste auch ein Auszug aus dem Fremdwerk vorgelesen werden. Als Fremdwerk wurde in diesem Schuljahr der Jugendroman „…und jetzt sehen mich alle“ von  Judith Le Huray gewählt, welcher am Ende des Jahrgangs sechs als Schullektüre gelesen wird.  Am Ende konnte eine Schülerin aus dem Jahrgang 6 zur Schulsiegerin gekürt werden. Herzlichen Glückwunsch!

 

 
 
TdoT Parkstr
Am 25.01.2020 von 11 bis 13 Uhr möchten wir Sie, liebe Schülerinnen und Schüler und Ihre Eltern, an unseren Standort für die Oberstufe in der Parkstraße einladen. Hier können Sie sich über die Struktur und die Fächer unserer Oberstufe informieren, bei einer Führung das Schulgebäude erkunden und auf der Bühne unsere Oberstufenschüler_innen live erleben. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Wir freuen auf Sie!

 

Seit sechs Jahren findet nun das Projekt „Bildung und Sport“ an den weiterführenden Schulen in Grevenbroich statt. Zielsetzung ist, die hohen Anforderungen von Schule und Sport erfolgreich zu vereinbaren. Kinder sollen Spaß am Sport bekommen und behalten – in der Schule wie im Verein. Wir möchten mit Sport nicht nur die Gesundheit der Kinder stärken, sondern auch das Selbstbewusst steigern.

Um eine geeignete sportliche Förderung anbieten zu können, wird in unseren 5.Klassen in jedem Schuljahr der Deutsche Motorik-Test durchgeführt. Dieser ist ein hilfreiches Instrument, um individuelle sportliche Fähigkeiten und Talente bei den Schüler_innen zu entdecken und bei motorischen Schwächen Förderangebote aufzuzeigen.

motoriktest1 motoriktest2

Wir bedanken uns für die Durchführung bei dem Test-Team - bestehend aus Vereinstrainern, unserem Sportlehrer Herrn Rudloff und den Klassenlehrer_innen. Ein großer Dank auch an unsere fleißigen Sporthelfer, die das Team unterstützt haben. Alle 5er waren mit Spaß und Elan bei der Sache. Nun warten sie gespannt auf die Rückmeldung der Testergebnisse.

 

 

Elterninformationsabend

Donnerstag, 28. November 2019, um 19:00 Uhr in der Aula auf der Hans-Sachs-Straße.

 

Anmeldezeiten

Samstag, der 01.02.2020:  von 09:00 bis 12:00 und 13:00 bis 15:00 Uhr
Montag, der 03.02.2020:  von 09:00 bis 12:00 und 16:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag, der 04.02.2020:  von 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr

Für eine zügige Anmeldungsbearbeitung bitten wir darum, am Elterninformationsabend oder am Tag der offenen Schule auf ausliegendenen Listen einen Termin zu reservieren oder sich über das Sekretariat (02181 / 608-622) telefonisch einen Termin geben zu lassen.

  

Bitte bringen Sie zur Anmeldung Folgendes mit:

  1. Zeugnis (mit Gutachten) des vierten Schuljahres
  2. Anmeldebogen (erhält man in der Grundschule)
  3. Familienstammbuch (Geburtsurkunde)
  4. Ein Erziehungsberechtigter und das anzumeldende Kind

 

 

 

Nach den Ferien starten alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe in die erste Klausurenphase! Wann welche Klausur ansteht, könnt ihr der verlinkten Tabelle entnehmen. Wir wünschen jetzt schon viel Erfolg in der Vorbereitung und natürlich auch für den Klausurtag!

 

Klausurplan Einführungsphase

 

ngz russisch

Wir freuen uns sehr, dass unsere Schülerinnen Denise Königs und Isabel Andris den Einzug ins Finale beim Wettbewerb „Spielend Russisch lernen“ geschafft haben! Das ist jetzt schon ein großer Erfolg, den die beiden mit ihrer Lehrerin Frau Rickelt feiern. Die Daumen der gesamten Schülerschaft und des Kollegiums der Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule sind für das erste Novemberwochenende natürlich fest gedrückt!

Hier geht es zum Bericht der NGZ

 

Russisch WettbewerbIsabel Andris und Denise Königs von der Wilhelm-von-Humboldt Gesamtschule in Grevenbroich haben, begleitet von ihrer engagierten Russischlehrkraft Olga Rickelt, die Regionalrunde des Bundescups „Spielend Russisch lernen” am Landesspracheninstitut in der Ruhr-Universität Bochum gewonnen.

Die beiden 16-jährigen Oberstufenschülerinnen der Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule verwiesen in einem spannenden Finale Tim Gloger und Maxim Kusmin vom Städtischen Gymnasium Bergkamen auf den zweiten Platz. Bronze holten bei der ersten von insgesamt drei NRW Runden Jonna Gronemeier und Christine Heidenreich vom Immanuel-KantGymnasium Bad Oeynhausen. Auf Platz vier landete das Team aus Ennepetal: Ronja Inge Fabry und Annalena Kartenberg vom Reichenbach-Gymnasium.

Bei strahlendem Sonnenschein halfen mit großem Engagement Schülerinnen und Schuler der 7., 9. und 10. Klassen am 28.06.2019 beim inklusiven Sportfest der Varius-Werkstätten in Hemmerden. Etwa 600 Menschen mit und ohne Behinderung erlebten einen tollen Tag mit abwechslungsreichen Spiel- und Sportangeboten. Natürlich durften alle Angebote auch von unseren Schülerinnen und Schülern ausprobiert werden. Alle erfreuten sich auch an der großartigen Verpflegung mit Getränken, Würstchen, Eis und Popcorn.

varius01  varius02 
varius03  varius04 

 

 

 

 

 

Seit kurzer Zeit haben wir einen Vierbeiner unter uns! Sobald er sein "Schulhund"-Kragen anzieht, wird er vielen Schülerinnen und Schüler bereits begrüßt. Drago begleitet Frau Selimi im Unterricht und ist schon ein fester Bestandteil der Klassen geworden.

drago

Was bewirkt der Einsatz eines Schulhundes?

  • Förderung der emotionalen und sozialen Intelligenz der SchülerInnen
  • Verbesserung der Motivation und Kommunikationsfähigkeit
  • Übernahme von Verantwortung für sich, den Schulhund und die Gruppe
  • Förderung der Selbstwahrnehmung, des Selbstbewusstseins, des ethischen Verhaltens und der Rücksichtnahme
  • Ein besseres Verständnis für den Umgang mit Hunden
  • Gestaltung sozialer Interaktionen
  • Der Hund als Spiegel des eigenen Verhaltens

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Anne-Frank-Tag 2019 an der Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule

Das jüdische Mädchen Anne Frank, das 1934 mit ihrer Familie nach Amsterdam fliehen musste und deren Geschichte durch ihr Tagebuch bekannt wurde, wäre am 12. Juni dieses Jahres 90 Jahre alt geworden. Anlässlich ihres Geburtstages veranstaltete die Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule zum ersten Mal die „Anne-Frank-Tage“.AFTag 2

In der Woche vom 10.-14.6.2019 setzte sich die Jahrgangsstufe 10 im Rahmen des GL-Unterrichts mit dem Leben Anne Franks und ihrer Familie auseinander.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

aufgrund des Schützenfestes endet der Unterricht für alle Jahrgänge am kommenden Montag, den 02.09.2019, bereits um 12:40 Uhr. Dies ist in Grevenbroich ein wichtiger Brauchtumstag, so dass üblicherweise der Unterricht an Grevenbroicher Schulen mittags endet.

Für die Jahrgänge 5 und 6 werden Auffanggruppen bis 15:30 Uhr eingerichtet, sofern Sie es benötigen. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen aus den Elternbriefen oder dem Logbuch ihres Kindes.

 

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok